Wer sind wir eigentlich & was machen wir?

Wir sind Simona & Carl-Hendrik, beide Agraringenieure, und betreiben gemeinsam den landwirtschaftlichen Familienbetrieb im südlichen Münsterland in der inzwischen 22. Generation. Gemeinsam mit uns auf dem Hof wohnen unsere 3 Kinder (6,4 & 2), unsere Mutter bzw. Schwiegermutter, unsere liebe Mieterin sowie 2 Hunde, 2 Pferde, viele Schweine und noch mehr Hühner.

Seit Mitte letzten Jahres bewirtschaften wir unseren Hof im Vollerwerb und als Ausbildungsbetrieb. Der Weg dorthin hat einige Jahre in Anspruch genommen. Begonnen hat alles mit einer Handvoll Hühner, aus denen in kurzer Zeit eine ganze Hühnerschar geworden ist. Das Ameker WiesenEi im unverwechselbaren Lila-Ton (nach der Lieblingsfarbe unserer ältesten Tochter) war entstanden.

Das Thema Tierwohl ist jeher eine Herzensangelegenheit von uns. Weshalb wir uns von Anfang an für die mobile Freilandhaltung entschieden haben, bei welcher durch das Versetzen der Mobilställe ganzjährig ein grüngewachsener Auslauf garantiert wird. Um unsere hohe Produktqualität sowie die Haltung unserer Hühner von offizieller und neutraler Seite bestätigen zu lassen, ist unsere gesamte Legehennenhaltung einschließlich Packstelle KAT-zertifiziert. Durch die alternative Haltungsform unserer Hühnis stellten wir zunehmend auch die Haltung unserer Schweine in Frage.

Zwar sind wir seit Anbeginn (2015) Teilnehmer der Initiative Tierwohl (Haltungsform 2), aber unseren Vorstellungen einer wesenskonformen Haltung von Schweinen entsprach dies zunehmend nicht mehr. Somit haben wir unseren Wunsch in die Wirklichkeit umgesetzt, das Risiko gewagt und vor anderthalb Jahren einen ersten Strohstall gebaut. Sicherlich hat uns bei diesem Schritt, welcher große Herausforderung in der Vermarktung mit sich bringt, die Tatsache bestärkt, dass auf unserem Hof bereits seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Direktvermarktung existiert. Dieser Strohstall hat unsere Erwartungen hinsichtlich Tierwohl, Gesundheit, Technik, täglichem Handling und vor allem Kundenzuspruch voll erfüllt.
Daher ist es für uns nun nur konsequent unsere gesamte Schweinehaltung auf Haltungsform 4 umzustellen. Ohne Betonspalten, ohne Gülle, dafür mit viel Stroh, Licht, Luft & 2,5mal so viel Platz wie gesetzlich vorgesehen und natürlich mit Ringelschwanz – unser Ameker StrohSchwein.
Der Bau für diesen Stall hat bereits begonnen. Wir freuen uns schon jetzt darauf euch im Sommer den fertigen Stall vorzustellen. Kommt uns gern aber auch vorher besuchen.

Wir freuen uns auf euch!

Simona & Carl-Hendrik May